Hygiene in Großküchen

 

Persönliche Hygiene, sauberes Zubehör, einwandfreie Kücheneinrichtungen ebenso wie hygienisches Bearbeiten von Lebensmitteln verhindern lebensmittelbedingte Erkrankungen ("Lebensmittelvergiftungen")

Bitte denken Sie an die Vorschriften des Infektionsschutzgesetzes !
Küchenpersonal darf nur mit einer gültigen Bescheinigung des Gesundheitsamtes tätig sein !

....(1) Personen dürfen gewerbsmäßig die in § 42 Abs. 1 bezeichneten Tätigkeiten erstmalig nur dann ausüben und mit diesen Tätigkeiten erstmalig nur dann beschäftigt werden, wenn durch eine nicht mehr als drei Monate alte Bescheinigung des Gesundheitsamtes oder eines vom Gesundheitsamt beauftragten Arztes nachgewiesen ist, dass sie

1. über die in § 42 Abs.1 genannten Tätigkeitsverbote und über die Verpflichtungen nach § 43 Abs. 2, 4 und 5 in mündlicher und schriftlicher Form vom Gesundheitsamt oder von einem durch das Gesundheitsamt beauftragten Arzt belehrt wurden und

2. nach der Belehrung im Sinne der Nummer 1 schriftlich erklärt haben, dass ihnen keine Tatsachen für ein Tätigkeitsverbot bei ihnen bekannt sind....

Wenn Sie noch nicht im Besitz einer gültigen Belehrung gemäß § 43 IfSG durch das Gesundheitsamt sind können Sie hier einen Termin vereinbaren.

→ Termin zur Belehrung im Gesundheitsamt

 

Persönliche Hygiene

 

Hygienischer Umgang mit Lebensmitteln

 

Küchenräume und Küchengegenstände


► Seitenanfang
.
► Lebensmittelhygiene
► Salmonellose
► Shigellenruhr
► Infektionen A - Z
► Infektionsschutzgesetz